Webinar: Der Verordnungsentwurf der EU zu künstlicher Intelligenz

Webinar: Der Verordnungsentwurf der EU zu künstlicher Intelligenz

Die EU plant derzeit diverse Gesetze zur Digitalisierung – ein Prestigeprojekt ist dabei die Verordnung zur Regelung der künstlichen Intelligenz (KI). Die Europäische Kommission stellte ihren Entwurf dazu im April dieses Jahres vor. Unser Webinar gibt Ihnen mit drei Vorträgen einen Einblick in das Gesetzesvorhaben:

  1. Aktuelle rechtliche Vorgaben an KI und Haftungsrisiken für Unternehmen – Dr. Matthias Lachenmann
  2. Die neue KI-Verordnung: Neue Pflichten für Betreiber von „hochriskanter“ KI – Johanna Meyer
  3. Das künstlich intelligente Medizinprodukt: Herausforderungen für digitale Gesundheitsanwendungen durch die neue KI-Verordnung – Dr. Philip Lüghausen

Wir beginnen damit, die aktuell für KI geltenden gesetzlichen Vorgaben zusammenfassen , insbesondere mit Blick auf das Datenschutzrecht. Im zweiten Vortrag gehen wir näher auf den Verordnungsentwurf ein und zeigen auf, worauf sich Unternehmen voraussichtlich einstellen müssen. Dabei widmen wir uns besonderes den Pflichten für Betreiber hochriskanter KI. Abschließend zeigen wir anhand eines Praxisbeispiels auf, welche Auswirkungen die Verordnung speziell auf die eHealth-Branche haben könnte. Jeder Vortrag wird ca. 25 Minuten dauern. Anschließend besteht die Möglichkeit für Fragen und Diskussion mit den Vortragenden.

Sie können sich unter folgendem Link für unser Webinar, am 21. Juli 2021, 4:00 PM CEST anmelden: https://attendee.gotowebinar.com/register/660779416697416973

Hinweis: Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme. Teilnehmer:innen können sich nicht gegenseitig „sehen“, Fragen werden nur den Moderatoren/Referenten angezeigt, die Vertraulichkeit gegenüber den anderen Teilnehmern:innen bleibt gewahrt.