eCommerce

Im elektronischen Geschäftsverkehr sind eine Vielzahl rechtlicher Vorgaben aus den verschiedensten Rechtsgebieten zu beachten, hierzu zählen u.a. das Telemedienrecht, Wettbewerbsrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht, Urheberrecht und nicht zuletzt das Fernabsatzrecht. Auch die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelten im elektronischen Geschäftsverkehr.

Wer eine Direktmarketing-Kampagne zur Bewerbung eigener Produkte und Dienstleistungen oder virales Marketing in sozialen Netzwerken etc. durchführen möchte, muss im Eigeninteresse die Zulässigkeit insbesondere unter wettbewerbs- und datenschutzrechtlichen Aspekten prüfen, ansonsten drohen die üblichen Sanktionen wie Bußgelder, Abmahnungen, Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche von Wettbewerbern, Unterlassungsverfügungen von Aufsichtsbehörden etc., vom Imageschaden ganz abgesehen.

Wir beraten Sie umfassend zu Themen des eCommerce, sei es bei der Einrichtung eines Onlineshops oder der Durchführung von (Direkt-)Marketing-Kampagnen etc.

Neueste Artikel zum Thema:
Die Digitalisierung aller Lebensbereiche führt auch zu diversen schnellen Entwicklungen in der Plattformökonomie. Mit der 10. Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) will die Bundesregierung ...
Am 21.November 2019 hat die Europäische Kommission einen Bericht zur Haftung für Künstliche Intelligenz und andere digitale Technologien veröffentlicht, der durch eine Expertengruppe erstellt wurde. ...
Nehmen Sie an unserem Webinar teil. Es findet statt am 11.10.2019 um 10:00 MESZ. Melden Sie sich jetzt an! Die Zahl der Urteile zur DSGVO steigt kontinuierlich ...