eCommerce

Im elektronischen Geschäftsverkehr sind eine Vielzahl rechtlicher Vorgaben aus den verschiedensten Rechtsgebieten zu beachten, hierzu zählen u.a. das Telemedienrecht, Wettbewerbsrecht, Datenschutzrecht, Markenrecht, Urheberrecht und nicht zuletzt das Fernabsatzrecht. Auch die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelten im elektronischen Geschäftsverkehr.

Wer eine Direktmarketing-Kampagne zur Bewerbung eigener Produkte und Dienstleistungen oder virales Marketing in sozialen Netzwerken etc. durchführen möchte, muss im Eigeninteresse die Zulässigkeit insbesondere unter wettbewerbs- und datenschutzrechtlichen Aspekten prüfen, ansonsten drohen die üblichen Sanktionen wie Bußgelder, Abmahnungen, Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche von Wettbewerbern, Unterlassungsverfügungen von Aufsichtsbehörden etc., vom Imageschaden ganz abgesehen.

Wir beraten Sie umfassend zu Themen des eCommerce, sei es bei der Einrichtung eines Onlineshops oder der Durchführung von (Direkt-)Marketing-Kampagnen etc.

Neueste Artikel zum Thema:
Die deutsche Bundesregierung plant ein Lieferkettengesetz, zu dem sich eine gleichnamige Initiative gebildet hat. Durch das geplante Lieferkettengesetz sollen Unternehmen, die Waren aus dem Ausland ...
Die Digitalisierung aller Lebensbereiche führt zu vielen schnellen Entwicklungen in der Plattformökonomie, also jener Wirtschaft von Internetkonzernen wie Amazon, Facebook, Google und Twitter, die durch ...
Der Vertrieb über Online-Plattformen wie Amazon, Alibaba, check24, und Co. spielt eine zentrale Rolle für das Geschäft von Händlern, Produzenten und Dienstleistern, die nicht nur ...