Luft- und Weltraumrecht

Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist eine Schlüsselbranche der deutschen Wirtschaft. Mit derzeit rund 100.000 Beschäftigten bündelt sie nahezu alle strategischen Schlüsseltechnologien und generiert ein jährliches Umsatzvolumen von ungefähr 40 Milliarden Euro. Zulieferer und Dienstleistungsunternehmen aus Deutschland sind weltweit stark gefragt.

BHO Legal berät seit vielen Jahren in komplexen Luft- und Raumfahrtprojekten auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene (ESA, EU, EUROCONTROL, EASA, ICAO etc.). Ein be-sonderer Fokus liegt auf den Vergabe- und Vertragsbedingungen dieser Organisationen und Einrichtungen sowie auf Haftungsfragen. Eine umfangreiche Expertise bieten wir vor allem bei der Gestaltung grenzüberschreitender Konsortial-, Kooperations- und sonstiger Vertragsbedingungen sowie bei der Gründung von Projektgesellschaften und Joint Ventures einschließlich der verbundenen kartell- und beihilferechtlichen Fragestellungen.

Wir haben das Bundesverteidigungsministerium bei mehreren Großprojekten zur Beschaffung militärischer Luftfahrzeuge unterstützt und beraten die Verteidigungsindustrie bei internationalen Rüstungsausschreibungen. Zivile Unternehmen begleiten wir bei Vorhaben zur Nutzung von Drohnen für Spezialaufgaben wie Transport von medizinischem Gerät. Gemeinsam mit internationalen Beteiligten und mit Förderung der Europäischen Kommission haben wir Informationsplattformen im Internet zur Nutzung von Drohnen in Europa aufgebaut.

Wir sind uns der finanziellen und häufig auch politischen Implikationen derartiger Projekte be-wusst. Entsprechend unterhalten wir Beziehungen zu dem für diesen Bereich wesentlichen Ministerien und öffentlichen Einrichtungen. Zur Abrundung unseres Leistungsspektrums arbei-ten wir bei Bedarf eng mit technischen Expert*innen zusammen.
Im Einzelnen beraten wir beispielsweise Projekte in nachfolgenden Bereichen:

Luftfahrt

  • Flugsicherung
  • Flughafeninfrastruktur
  • Luftfahrtforschungsprojekte
  • Militärische und zivile Drohnen
  • Nationales und EU-Luftverkehrsrecht

Raumfahrt

  • Satellitenkommunikation
  • Satellitennavigation
  • Erdbeobachtung, Geoinformation
  • Sicherheitsinfrastrukturen und Dienste für Navigation und Kommunikation
  • EU Forschungsrahmenprogramme
  • Nationales Raumfahrtprogramm
  • Nutzung für militärische und Sicherheitszwecke
  • Komplexe Forschungs- und Entwicklungsvorhaben neuer Technologien
Neueste Artikel zum Thema:
Anlässlich der bevorstehenden Europa-Fußballmeisterschaft UEFA EURO 2024 hat das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) diverse Flugbeschränkungsgebiete für Stadien der Fußball-EM festgelegt (NfL 2024-1-3117). Darin wird ...
Das der widerrechtlichen Einsatz von Drohnen Menschenleben gefährdet, sollte allmählich allseits bekannt sein. Drohnen, egal welchen Fabrikats und welcher Größe, sind beim Einsatz unter freiem ...
Die Gesetzgebung im Bereich künstlicher Intelligenz (KI) hat in der Europäischen Union bedeutende Fortschritte gemacht. Nach einer politischen Einigung vom 09. Dezember wartet die Welt ...