Luft- und Weltraumrecht

Wir beraten umfassend zu nationalen und internationalen Fragestellungen des Luft- und Weltraumrechts und verfolgen die Entwicklungen in den relevanten internationalen Organisationen und nationalen Einrichtungen (ESA, EU, EUROCONTROL, EASA, ICAO etc.).
Ein besonderer Fokus liegt auf den Vergabe- und Vertragsbedingungen dieser Organisationen und Einrichtungen sowie auf Haftungsfragen. Besondere Erfahrungen haben wir bei der Gestaltung grenzüberschreitender Konsortial-, Kooperations- und sonstiger Vertragsbedingungen sowie bei der Gründung von Projektgesellschaften und Joint Ventures einschließlich der verbundenen kartell- und beihilferechtlichen Fragestellungen.

Neueste Artikel zum Thema:
Was passiert, wenn 2 Objekte im Weltraum mit 20.000km/h aufeinander zu rasen? Dieser Frage widmet sich der aktuelle Podcast der Fabrik für Immer, bei dem unser ...
Drohnenfotografen wird es freuen: Nach dem Urteil des Landgerichts Frankfurt vom 25.11.2020 (Az. 2-06 O 136/20) können sich Drohnensteuerer künftig auf die sogenannte Panoramafreiheit nach ...
Der Artikel 'Der Feuermelder' in der gestrigen Ausgabe der Frankfurter Rundschau befasst sich mit der Waldbrandüberwachung durch Satelliten und zitiert dabei auch unseren Raumfahrtjuristen Dr. ...