Clara Schmitz, LL.M.

Rechtsanwältin

Frau Clara Schmitz ist seit März 2020 als Rechtsanwältin bei BHO Legal tätig und spezialisiert auf das Vergaberecht. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sowie an der Universität zu Köln. Nach dem ersten Staatsexamen unterstützte Frau Schmitz die Kanzlei Avocado Rechtsanwälte in Köln sowie auch CMS Hasche Sigle in Köln und Heuking Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Vergabe- und Umweltrecht.

Den juristischen Vorbereitungsdienst absolvierte sie u.a. bei der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer in Thessaloniki sowie bei CMS Hasche Sigle in Köln. Anschließend erwarb Frau Schmitz an der Universität Stellenbosch (Südafrika) einen Master of Laws (LL.M.), unter anderem mit einem Schwerpunkt im Vergaberecht.

Frau Schmitz berät und begleitet insbesondere öffentliche Auftraggeber bei der Durchführung von Vergabeverfahren in verschiedensten Bereichen, vor allem bei IT-Leistungen, und unterstützt Unternehmen bei der Bewerbung um öffentliche Aufträge, den Vertragsverhandlungen und der anschließenden Projektdurchführung.

Ausbildungsabschlüsse:

  • 2020
    Master of Laws (LL.M.), University of Stellenbosch (Südafrika)
  • 2018
    Zweites Juristisches Staatsexamen, Justizministerium Düsseldorf
  • 2014
    Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität zu Köln

Berufliche Tätigkeiten:

  • Derzeit
    Rechtsanwältin in der Kanzlei BHO Legal PartG mbB
  • 2016 – 2018
    Rechtsreferendarin u.a. in der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer in Thessaloniki (3 Monate) und bei der Kanzlei CMS Hasche Sigle, Abteilung Real Estate

Rechtsgebiete:

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Veröffentlichungen (Auswahl):

  • Anmerkung zum Beschluss des OLG Naumburg vom 09.08.2019 (7 Verg 1/19) - Ausschluss von Vergabeverfahren betreffend Gefangenentelefoniesystem bei wesentlicher Abweichung des Angebots von Ausschreibung, in: Zeitschrift für das gesamte Vergaberecht, VergabeR 2020, 528-529.