Frequenzregulierung

Wir beraten zu allen frequenzrechtlichen Fragen, insbesondere:

  • Rechtliche Beratung rund um die "Digitale Dividende"
  • Frequenzzuteilungsanträge gegenüber der Bundesnetzagentur einschließlich Verlängerungsanträge
  • gerichtliche Durchsetzung von Frequenzzuteilungsanträgen
  • Unterstützung bei Stellungnahmen im Rahmen von Regulierungsmaßnahmen der Bundesnetzagentur: Änderung des Frequenznutzungsplans, Digitale Dividende, GSM-Konzept, Frequenzflexibilisierung, WAPECS, Bündelfunk etc.
  • Monitoring auf europäischer und internationale Ebene in Bezug auf für Ihr Unternehmen relevante Maßnahmen der WRC, des ECC der CEPT oder der Europäischen Kommission (Radio Spectrum Committee, RSC)
  • Rechtliche Beratung bei Störungen (Interferenzen) Ihrer Frequenzen durch Dritte
  • Frequenzhandel
Neueste Artikel zum Thema:
Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback hat am 02.02.2017 den Startschuss für den Webshop Haftsache.de gegeben. Künftig ...
Am 02.06.2016 hat der Bundestag eine Änderung des Telemediengesetzes verabschiedet (BT-Drs. 18/6745). Neuerdings sollen WLAN-Betreiber Zugangsprovidern gleichgestellt werden. Damit sollen kleineren gewerblichen Anbietern ebenfalls ...
Am 14 Juni 2016 findet in Köln das Seminar der Cyberakademie IT Compliance für Vorstände, Geschäftsführer und IT-Leiter statt, bei dem Dr. Roderic Ortner ...